Das Frühjahrstreffen für Globetrotter, Reisende, Wagenbewohner etc.

Das Treffen
Die Anlage
Treffen 2018
13. - 15.04.
Festival-ABC
Infos, Preise
Aktuelles
Berichte 2018 Rückblick 2017
Berichte 2017
Fotos
Links
Kontakt/Lage
Impressum

Das SteinwaldTreffen 2018
13. - 15. April 2018
Aktuelles

Gepostet von Torsten Okner am 20. Januar 2018:
Damit uns bei dem Wetter nicht langweilig wird und um Euch "auf Stand" zu halten, posten wir auf unserer Facebook-Seite regelmässig News, Aktuelles und Informatives....... und hoffentlich auch Unterhaltsames und auch manchmal zu belächelndes...







Wir haben eine Mail mit Link zum Foto-Download an die Teilnehmer vom Steinwaldtreffen 2018 geschickt.

Wenn jemand keinen Download-Link bekommen hat, bitte an bretterhexe@gmail.com schreiben (mit Anmeldename und Kennzeichen), dann erhaltet Ihr den Download-Link.




Anmeldung für das Weißwurst-Frühstück am Sonntag, 15.04.2018:

Es gibt zwei Weißwürste, eine Brezn, süßen Senf und ein Getränk... 5,- Euro pro Person

Ihr könnt Euch per Mail anmelden, bei der Anreise oder im Saloon --- bis spätestens Samstag, 14.04.2018 um 14:00 Uhr.

Wer kein Weißwurst-Frühstück möchte, für den gibt es natürlich das "normale" Frühstück, ohne Anmeldung.


Gepostet von Torsten Okner am 18.02.2018:
Hallo zusammen...... heute möchte ich Euch das Steinwaldtreffen "schmackhaft" machen.

Dieses Jahr übernimmt Andrea das Regiment im "Saloon" :-). Gerade ist mir ihre Speisekarte reingeschneit (ja, die Orga wird immer besser)... und jetzt hock ich sabbernd aufm Sofa, schlurp!
Ich kann vorab aus Erfahrung sagen: was die Frau kocht, schmeckt echt......... ick freu mir!

Link:  Speisekarte 2018   (PDF)






Gepostet von Torsten Okner am 11.02.2018:
Die heutige Ankündigung eines weiteren Programmpunktes fürs Steinwaldtreffen geht auf "Mogli's" Konto, welcher uns dieses Jahr von seiner letzten Tour "auf der Suche nach den Nordlichtern" berichten wird. Wir sind gespannt, freuen uns, ihn wieder bei uns begrüssen zu dürfen, und lassen ihn jetzt hier noch selber zu Wort kommen:

Life of Balu - Abenteuer CamperVan

Mogli lebt Vollzeit in seinem VW LT 28 Bus namens Balu, arbeitet von überall und trägt das Wanderlust Gen ganz tief in sich. Sein letzter Traum drehte sich um die Nordlichter, doch ob er es bis jetzt geschafft hat sie zu erblicken, das kann nur er dir verraten. Klar ist, um die Nordlichter zu sehen, fährt man nicht gen Süden! ;)
Im September 2017 hat Mogli den ersten deutschen Van-Life Podcast gegründet. Er verwöhnt dich mit vielen Tipps, Tricks & verrückten Geschichten von der Straße! Wenn du dich für Bilder von seinen Reisen interessierst, dann schau doch mal auf seinem Instagram Profil vorbei.

Links:   Blog "Life of Balu" | Podcast (weitere Infos) | Instagram


Gepostet von Torsten Okner am 04.02.2018:
Liebe Leut, auf die Ohren gibts was heut :-):

Ich freue mich, Euch für's Steinwaldtreffen das außergewöhnliche Duo LAUSCHER ankündigen zu dürfen. Hierzu spare ich mir meine wirren Worte....... lauscht einfach selber rein, und freut Euch auf die Beiden live bei uns auf der Steinwaldtreffen - Bühne.

This Video was recorded on 23./24.02. 2017 between Foum Zguid and Zagora in the desert of Morocco. Mixed and produced in the 'Cortijo El Saltador', Andalucia, Spain in April 2017.

Link:
www.lauscherei.de



Gepostet von Torsten Okner am 27.01.2018:
Hallo liebe Leut, auch zum Ende heut werdet Ihr mit News erfreut (uih, das reimt sich).
Wir freuen uns, daß ein weiteres "Highlight" zugesagt hat, und uns auf dem Steinwaldtreffen via Vortrag die Ehre geben, wird..... aber laßen wir sie einfach selber zu Wort kommen:

Hippie Trail - Panamericana, Alaska to Argentinia

Michi und Thorben haben 2 Laster: Einen alten knallgrünen Mercedes-Kurzhauber namens Frosch, und den unheilbaren Reisevirus.

Gerne abseits der touristischen Pfade unterwegs entwickelten sie ihren Reisestil immer weiter, bis die perfekte Art des Reisens gefunden war: Per Landweg im Expeditions-LKW.
Seit ihrem ersten überland-Trip nach Indien vor 7 Jahren sind sie mehrere Monate im Jahr unterwegs auf Achse. 2015 der große Ausbruch: Entlang der Panamericana von Alaska bis nach Feuerland in Argentinien. Im Gepäck ihre damals 1-jährige Tochter Romy. Die sicheren Jobs wurden gekündigt, Familie, Freunden und Heimat den Rücken zugekehrt, die Komfortzone verlassen um die große Freiheit zu spüren, die Welt zu entdecken und die Zeit als Familie intensiv zu genießen. Gewaltige Canyons und Bergmassive, kalbende Gletscher, einsame Wüsten, tropische Regenwälder, weite Steppen, unberührte Küsten und extremen Höhen im Altiplano zwischen dem Polarmeer und Kap Horn. Begegnungen mit Menschen und ihren Kulturen, Bären, Krokodilen, Pinguinen, Lamas und Piranhas.
19 Länder, knapp 100.000 Kilometer und 2 Jahre später, kehrten sie vom amerikanischen Superkontinent nach Deutschland zurück und haben die wohl schönste Reiseerinnerung im Gepäck: Den 4. Passagier, ihren mittlerweile 1 Jahre alten Sohn Levi, geboren in der mexikanischen Karibik.

Links:
www.hippie-trail.de
Facebook-Seite
Instagram


Gepostet von Torsten Okner am 21.01.2018:
Passend zum gemütlichen Ausklang des Wochenendes geben wir das erste Highlight unseres diesjährigen Programmes bekannt:
Stephan Hamann und Heidemarie Kowalski vom Bioland-Hof Schwarzes Moor werden uns wieder mit ihrem "BigBlue" beehren (diesmal in kompletter Besetzung :-)), und auch wieder mit einem Vortrag erfreuen.
Besucher vom letzten Jahr erlebten Stephan bereits mit einem wunderbaren Albanien-Vortrag (danke nochmal lieber Stephan). Dieses Jahr geht Stephan zurück in seine Vergangenheit und berichtet uns von Reisen nach Marokko vor rund 35 Jahren.
Da ich Stephan bereits als sehr symphatischen, direkten Menschen mit einer gelungenen Mischung aus direktem Wesen, einer gehörigen Portion Humor, gekoppelt mit gewürztem Sarkasmus, kennen lernen durfte, bin ich überzeugt, daß wir wieder einen sehr unterhaltsamen Vortrag erwarten dürfen.
Stephan, wir freuen uns auf Euch, besonders auch darauf, Deine bessere Hälfte kennen lernen zu dürfen.......
bis bald Ihr Zwei.

Link:
www.hofschwarzesmoor.de


Gepostet von Torsten Okner am 20.01.2018:
Damit uns bei dem Wetter nicht langweilig wird und Euch "auf Stand" zu halten, posten wir jetzt regelmäßig News, Aktuelles und Informatives.......und hoffentlich auch Unterhaltsames und auch manchmal zu belächelndes :-).
Den Anfang macht heute "Klothilde", der extra fürs Treffen angeschaffte Klowagen.
Zu Recht wurde beim ersten Treffen die "Klosituation" bemängelt. 2 Wcs waren einfach zu wenig. Jetzt stehen, zum Treffen gut erreichbar aufgestellt, für die Weibla 4 weitere WC Kabinen, nebst eigenem Handwaschbecken, und für die Männla eine weitere WC Kabine und großes Pissoare und ebenfalls ein eigene Waschbecken (nicht mit dem Pissoare zu verwechseln :-)).




[ nach oben ]